Ordination Dr. Sir Andreas
Gynäkologie & Geburtshilfe Senologie & Reproduktionsmedizin Fürstenstrasse 5 A - 5400  Hallein
Tel.: +43 664 1330364 Fax.: +43 (0)6245 78777-14 @: dr.sir@a1.net
Ordination Dr. Sir Andreas Mutter-Kind-Pass
Der Mutter-Kind-Pass fasst das österreichische Vorsorgeprogramm für Schwangere, Mutter und Kind bis zum 5. Lebensjahr in einem Heft zusammen. Die Austellung des Passes muß bis zum Ende der 16. Schwangerschaftswoche erfolgen! Die erste Untersuchung des Kindes bis zum Ende der 1. Lebenswoche! Beim Frauenarzt sind grundsätzlich 5 Untersuchungen vorgesehen - ihr Gynäkologe beurteilt die Notwendigkeit von weiteren Kontrollen, aber auch Sie können ein kürzeres Intervall wünschen. Die Tabelle nebenan zeigt Ihnen die vorgeschriebenen Untersuchungen. Zusätzlich zu den genannten Untersuchungen wird jeweils eine Ultraschalluntersuchung der Schwangeren in der 8., 9., 10., 11. oder 12., in der 18., 19., 20., 21. oder 22. und in der 30., 31., 32., 33. oder 34. Schwangerschaftswoche empfohlen. Nach Abschluss der Pass-Untersuchungen in der Schwangerschaft übernimmt ihre ausgewählte Krankenhauseinheit die weitere geburtshilfliche Betreuung. Auch die erste Wochenbettphase wird im Spital versorgt, die erste Kindesuntersuchung erfolgt auf Ihren Wunsch auch noch dort. Zwischen der 18. und 22. Woche besteht die Möglichkeit einer Hebammenberatung. Auch nicht österreichische Schwangere haben Zugang zum Mutter- Kind-Pass-System! ACHTUNG! Ein komplett ausgefüllter Mutter-Kind-Pass gilt  als Voraussetzung für die Weitergewährung von Kinderbetreuungsgeld! Nähere Informationen unter:
1. Bis zum Ende der 16. Schwangerschaftswoche Blutuntersuchungen: o Test auf Vorliegen einer Luesinfektion o Bestimmung der Blutgruppe und des Rhesusfaktors, ausgenommen bei Vorliegen eines Originalbefundes o Bestimmung des Hämoglobinwertes und des Hämatokrits (oder der Erythrozytenzahl) o Toxoplasmosetest mit Wiederholungsuntersuchungen bei negativem bzw. abklärungsbedürftigem Titer, ausgenommen bei Vorliegen eines Originalbefundes über einen eindeutig positiven Titer o Bestimmung des Rötelnantikörpertiters o HIV-Test Ausführliche Anamneseerhebung Gynäkologische Untersuchung (Vaginalbefund) Erhebung von mütterlichen und kindlichen Risikofaktoren Beurteilung der Notwendigkeit weiterer Untersuchungen 2. 17., 18., 19. oder 20. Schwangerschaftswoche Interne Untersuchung Ausführliche Anamneseerhebung Gynäkologische Untersuchung (Vaginalbefund) Erhebung von mütterlichen und kindlichen Risikofaktoren Beurteilung der Notwendigkeit weiterer Untersuchungen 3. 25., 26., 27. oder 28. Schwangerschaftswoche Bestimmung des Hämatokrits und des Hämoglobinwerts Hepatitis-B-Untersuchung (HBS-Antigen-Bestimmung) Oraler Glukosetoleranztest Ausführliche Anamneseerhebung Gynäkologische Untersuchung (Vaginalbefund) Erhebung von mütterlichen und kindlichen Risikofaktoren Beurteilung der Notwendigkeit weiterer Untersuchungen   4. 30., 31., 32., 33. oder 34. Schwangerschaftswoche Ausführliche Anamneseerhebung Gynäkologische Untersuchung (Vaginalbefund) Erhebung von mütterlichen und kindlichen Risikofaktoren Beurteilung der Notwendigkeit weiterer Untersuchungen 5. 35., 36., 37. oder 38. Schwangerschaftswoche Ausführliche Anamneseerhebung Gynäkologische Untersuchung (Vaginalbefund) Erhebung von mütterlichen und kindlichen Risikofaktoren Beurteilung der Notwendigkeit weiterer Untersuchungen  
Mutter-Kind-Pass Mutter-Kind-Pass Terminvereinbarung Terminvereinbarung Időpont egyeztetés Időpont egyeztetés
Ordinationszeiten: Mi 15-20 Uhr außerordentlich: Fr / Sa (siehe Doctena)
Ordination Dr. Sir Andreas
Gynäkologie & Geburtshilfe Senologie Fürstenstrasse 5 A - 5400  Hallein
Tel.: +43 664 1330364 Fax.: +43 (0)6245 78777-14 @: dr.sir@a1.net
Ordination Dr. Sir Andreas Mutter-Kind-Pass
Der Mutter-Kind-Pass fasst das österreichische Vorsorgeprogramm für Schwangere, Mutter und Kind bis zum 5. Lebensjahr in einem Heft zusammen. Die Austellung des Passes muß bis zum Ende der 16. Schwangerschaftswoche erfolgen! Die erste Untersuchung des Kindes bis zum Ende der 1. Lebenswoche! Beim Frauenarzt sind grundsätzlich 5 Untersuchungen vorgesehen - ihr Gynäkologe beurteilt die Notwendigkeit von weiteren Kontrollen, aber auch Sie können ein kürzeres Intervall wünschen. Die Tabelle nebenan zeigt Ihnen die vorgeschriebenen Untersuchungen. Zusätzlich zu den genannten Untersuchungen wird jeweils eine Ultraschalluntersuchung der Schwangeren in der 8., 9., 10., 11. oder 12., in der 18., 19., 20., 21. oder 22. und in der 30., 31., 32., 33. oder 34. Schwangerschaftswoche empfohlen. Nach Abschluss der Pass-Untersuchungen in der Schwangerschaft übernimmt ihre ausgewählte Krankenhauseinheit die weitere geburtshilfliche Betreuung. Auch die erste Wochenbettphase wird im Spital versorgt, die erste Kindesuntersuchung erfolgt auf Ihren Wunsch auch noch dort. Zwischen der 18. und 22. Woche besteht die Möglichkeit einer Hebammenberatung. Auch nicht österreichische Schwangere haben Zugang zum Mutter-Kind-Pass-System! ACHTUNG! Ein komplett ausgefüllter Mutter-Kind-Pass gilt  als Voraussetzung für die Weitergewährung von Kinderbetreuungsgeld! Nähere Informationen unter:
1. Bis zum Ende der 16. Schwangerschaftswoche Blutuntersuchungen: o Test auf Vorliegen einer Luesinfektion o Bestimmung der Blutgruppe und des Rhesusfaktors, ausgenommen bei Vorliegen eines Originalbefundes o Bestimmung des Hämoglobinwertes und des Hämatokrits (oder der Erythrozytenzahl) o Toxoplasmosetest mit Wiederholungsuntersuchungen bei negativem bzw. abklärungsbedürftigem Titer, ausgenommen bei Vorliegen eines Originalbefundes über einen eindeutig positiven Titer o Bestimmung des Rötelnantikörpertiters o HIV-Test Ausführliche Anamneseerhebung Gynäkologische Untersuchung (Vaginalbefund) Erhebung von mütterlichen und kindlichen Risikofaktoren Beurteilung der Notwendigkeit weiterer Untersuchungen 2. 17., 18., 19. oder 20. Schwangerschaftswoche Interne Untersuchung Ausführliche Anamneseerhebung Gynäkologische Untersuchung (Vaginalbefund) Erhebung von mütterlichen und kindlichen Risikofaktoren Beurteilung der Notwendigkeit weiterer Untersuchungen 3. 25., 26., 27. oder 28. Schwangerschaftswoche Bestimmung des Hämatokrits und des Hämoglobinwerts Hepatitis-B-Untersuchung (HBS-Antigen- Bestimmung) Oraler Glukosetoleranztest Ausführliche Anamneseerhebung Gynäkologische Untersuchung (Vaginalbefund) Erhebung von mütterlichen und kindlichen Risikofaktoren Beurteilung der Notwendigkeit weiterer Untersuchungen   4. 30., 31., 32., 33. oder 34. Schwangerschaftswoche Ausführliche Anamneseerhebung Gynäkologische Untersuchung (Vaginalbefund) Erhebung von mütterlichen und kindlichen Risikofaktoren Beurteilung der Notwendigkeit weiterer Untersuchungen 5. 35., 36., 37. oder 38. Schwangerschaftswoche Ausführliche Anamneseerhebung Gynäkologische Untersuchung (Vaginalbefund) Erhebung von mütterlichen und kindlichen Risikofaktoren Beurteilung der Notwendigkeit weiterer Untersuchungen  
Mutter-Kind-Pass Mutter-Kind-Pass Terminvereinbarung Terminvereinbarung Datenschutz Datenschutz
Ordinationszeiten: Mi 15-20h außerordentlich: Fr / Sa