Ordination Dr. Sir Andreas
Gynäkologie & Geburtshilfe Senologie & Reproduktionsmedizin Fürstenstrasse 5 A - 5400  Hallein
Tel.: +43 664 1330364 Fax.: +43 (0)6245 78777-14 @: dr.sir@a1.net
Ordination Dr. Sir Andreas Infektionen in der Schwangerschaft
Einige Infektionen (Scheidenpilzinfektion, Harnwegsinfektion) treffen Schwangere besonders oft und schwer und trotz der heftigen Symptomatik führen sie bei rechtzeitiger Behandlung zu keinerlei Gefährdung von Mutter und Kind. Andere Erreger jedoch zeigen nach Ansteckung kaum Krankheitszeichen, sind aber für das sich entwickelnde Kind hochgefährlich. Folgende Keime sind besonders relevant: Bakterien: Listerien, Treponema pallidum (Syphilis), B-Streptokokken, Gonokokken (Tripper), Chlamydien Viren: Röteln, Zytomegalie-Virus, Parvovirus B19 (Ringelröteln), Hepatitis-Viren, HIV, Varizella-Zoster-Virus (Windpocken-Virus), Herpes-Virus, Humane Papillom-Viren, Mumps- und Masern-Virus, Coxsackie-B-Virus Parasiten: Toxoplasma gondii (Toxoplasmose) Nicht in allen Fällen erreichen die Keime durch die Plazenta das Kind. Mütterlicher Immunstatus und Schwangerschaftsalter sind erregerspezifische Parameter für die Wahrscheinlichkeit einer kindlichen Infektion. Deshalb ist auch der Impfstatus von impfbaren Infektionskrankheiten bereits VOR der Schwangerschaft relevant! Der Mutter-Kind-Pass sieht die Überprüfung der mütterlichen Immunität bei folgenden Infektionserkrankungen vor: Röteln, Hepatitis B, Syphilis, HIV und Toxoplasmose. Weiters wird in der 35-38 SSW nach B-Streptokokken gescreent. Ich empfehle für einen kleinen Unkostenbeitrag (15-25 € / Bestimmung) die Überprüfung folgender Immunitäten: - Parvovirus B19 (Ringelröteln) - Varicellavirus (Schafplattern) - Zytomegalovirus Damit können Ängste bei vermutetem oder stattgehabten Kontakt raschest zerstreut werden!
Terminvereinbarung Terminvereinbarung Időpont egyeztetés Időpont egyeztetés
Ordinationszeiten: Mi 15-20 Uhr außerordentlich: Fr / Sa (siehe Doctena)
Ordination Dr. Sir Andreas
Gynäkologie & Geburtshilfe Senologie Fürstenstrasse 5 A - 5400  Hallein
Tel.: +43 664 1330364 Fax.: +43 (0)6245 78777-14 @: dr.sir@a1.net
Ordination Dr. Sir Andreas Infektionen in der Schwangerschaft
Einige Infektionen (Scheidenpilzinfektion, Harnwegsinfektion) treffen Schwangere besonders oft und schwer und trotz der heftigen Symptomatik führen sie bei rechtzeitiger Behandlung zu keinerlei Gefährdung von Mutter und Kind. Andere Erreger jedoch zeigen nach Ansteckung kaum Krankheitszeichen, sind aber für das sich entwickelnde Kind hochgefährlich. Folgende Keime sind besonders relevant: Bakterien: Listerien, Treponema pallidum (Syphilis), B-Streptokokken, Gonokokken (Tripper), Chlamydien Viren: Röteln, Zytomegalie-Virus, Parvovirus B19 (Ringelröteln), Hepatitis-Viren, HIV, Varizella-Zoster-Virus (Windpocken-Virus), Herpes-Virus, Humane Papillom-Viren,  Mumps- und Masern-Virus, Coxsackie-B- Virus Parasiten: Toxoplasma gondii (Toxoplasmose) Nicht in allen Fällen erreichen die Keime durch die Plazenta das Kind. Mütterlicher Immunstatus und Schwangerschaftsalter sind erregerspezifische Parameter für die Wahrscheinlichkeit einer kindlichen Infektion. Deshalb ist auch der Impfstatus von impfbaren Infektionskrankheiten bereits VOR der Schwangerschaft relevant! Der Mutter-Kind-Pass sieht die Überprüfung der mütterlichen Immunität bei folgenden Infektionserkrankungen vor: Röteln, Hepatitis B, Syphilis, HIV und Toxoplasmose. Weiters wird in der 35-38 SSW nach B-Streptokokken gescreent. Ich empfehle für einen kleinen Unkostenbeitrag (15-25 € / Bestimmung) die Überprüfung folgender Immunitäten: - Parvovirus B19 (Ringelröteln) - Varicellavirus (Schafplattern) - Zytomegalovirus Damit können Ängste bei vermutetem oder stattgehabten Kontakt raschest zerstreut werden!
Terminvereinbarung Terminvereinbarung Datenschutz Datenschutz
Ordinationszeiten: Mi 15-20h außerordentlich: Fr / Sa